Thomas Placzek

Nachts ist es kälter als draußen
IMG_6095

Über den Sinn und Zweck von Verboten

IMG_6390"Do not walk outside this area" - Mache ich auch nicht, niemals: 🙈 Mehr …

Lätschenbiachal



Liebe Facebookler, dieses feinsinnige Wortspiel erschliesst sich zwar nur Bavariaphilen, es ist aber so herrlich, dass man es einfach erwähnen muss. Gesehen haben wir das in einem bayerischen Restaurant in Münchener Westend (genau genommen im Wirtshaus Schwanthaler: http://www.schwanthaler-wirtshaus.com). Der dortigen Wirtin Katharina Janas und Ihrem Partner Michael Stullich ist die schöne Zusammensetzung des mundartlichen Wortes für 'Gesicht' (https://www.bayrisches-woerterbuch.de/laetschen-die/) und des 'Buchs' (https://www.bayrisches-woerterbuch.de/biache-dasbiachl-das/) zum 'Facebook' zu danken. Ich denke mir mal, ein paar Credit Points für deren Werbung sollte Euch das allemal wert sein, zumal das Wirtshaus die Tradition der klassischen Münchener Wirtshäuser in erneuerter Version wieder aufleben lässt. Also ein kräftiges , und das Bier schmeckt noch mal so gut.

Ein sehr witziger Artikel aus "Der Postillon"

Passend zu unserer Wahlheimat zitiere ich diesen Eintrag aus dem Postillon, einem Quatschmagazin, das die Tradition von MAD oder Samstag Nacht weiterleben lässt. Es geht darum, dass die Niederländer ja eigentlich deutsch sprechen und nur so tun, als ob sie eine eigene Sprache hätten ...

Den vollständigen Artikel auf Postillon findet man hier.

Oberbillig

IMG_2947

Wir verkaufen unsere Wohnung in den Haag. Wir haben einen Makler beauftragt, nach dem wir eine Weile gesucht haben und wir uns drei Angebote haben geben lassen. Letztlich hatten wir uns für einen der drei Makler entschieden, nachdem er uns von einer Bekannten nach guter Erfahrung empfohlen worden war. Hätte er ein Türschild wie Frau Oberbillig gehabt, hätten wir uns natürlich sofort entschieden. Gesehen in München in der Residenzstrasse. A propos, unsere Wohnung findet man auf Funda.NL angeboten. Eine kleine Warnung: oberbillig ist sie nicht.

Job Angebot

HappyIdiotsEmph
Es ist schon seltsam, auf was man so alles stösst, wenn man bei LinkedIn eingeschrieben ist. Man empfängt zum Beispiel regelmäßig Job-Angebote, die auf das eingetragene Profil passen. So wurde für mich eines für eine Firma namens Happy Idiots generiert (die Firma gibt es wirklich): "Glückliche Deppen suchen Mitarbeiter wie mich". Ratet mal, was 2 von 4 Freunden gesagt haben, denen ich das Bild gezeigt habe. Ich schreibe es besser nicht auf …

Das GiMa Skihotel

SkiresortLima
Ein Skihotel in den Anden - Eine Erfolgsgeschichte und ihr Ursprung auf einer Papierserviette skizziert.



Mehr …

Männerpissoirs

Bier1
Ich will nicht behaupten, dass es ein Hobby ist, aber ...



Mehr …